SONDERBERATUNG

Umgründungen
Oft stellen sich einst gewählte Rechtsformen als nicht mehr optimal dar oder Unternehmensfusionen udgl. erfordern einen angepassten gesellschaftsrechtlichen Rahmen. Auch die familiäre Situation (z.B. im Hinblick auf das Erbrecht) kann ausschlaggebend für eine Umgründung sein.

Hier ist das Optimierungs- und somit auch das Beratungspotential sehr groß und vielfältig. Insbesondere bei Vorhandensein von Immobilienvermögen ist besondere Vorsicht geboten, da es hier sehr schnell zu oft erheblichen Grunderwerbsteuerbelastungen kommen kann. Eine professionelle steuerliche und auch rechtliche Unterstützung im Vorfeld erspart hier hohe Kosten.

Die Unternehmensnachfolge ist ein sehr sensibles Thema. Übergaben innerhalb der Familie sind oft emotional behaftet, während bei Übergaben an fremde Dritte die Risikominimierung beider Parteien und ein fairer Kaufpreis im Vordergrund stehen.

Bei Unternehmensnachfolgen gibt es auch aus steuerlicher Sicht einen großen Gestaltungsspielraum, z.B. wenn bestimmtes Vermögen zurückbehalten werden soll und gar nicht oder nur mehr auf Mietbasis zur Verfügung gestellt werden soll. Auch die Ausgestaltung eines Fruchtgenussrechts oder einer Rente kann hier interessant sein.

Für die reibungslose Übergabe, die manchmal auch über mehrere Jahre abgewickelt wird (Mitarbeit des Alteigentümers für einen gewissen Zeitraum), kann es auch sinnvoll sein, einen Mediator beizuziehen. Durch unser Netzwerk können wir Ihnen auch hier den richtigen Partner empfehlen, mit dem wir dann auch reibungslos zusammenarbeiten.

Unternehmensnachfolge
Optimierung Ihres – künftigen oder bestehenden – Immobilienvermögens
Der nach wie vor boomende Immobilienmarkt bietet viele verschiedene Investitionsmöglichkeiten. Ob Bauherrenmodelle, Anleger- oder Vorsorgewohnungen – hier sind die Investitionsalternativen sehr vielfältig. Die Modelle unterscheiden sich in der Ertragsmöglichkeit aber auch im Risikopotential. Zu beachten ist u.a. die beabsichtigte Investitionsdauer – es ist zu überlegen, wie lange die Liquidität gebunden werden soll/kann.

Die oft beworbene Möglichkeit des Vorsteuerabzuges bei Neubauprojekten ist nicht immer sinnvoll – auch hier ist die weitere Verwendung und die Fristigkeit der Investition zu hinterfragen. Weiters sind die mietrechtlichen Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, die die Ertragsmöglichkeiten oft stark einschränken. Auch bei Immobilieninvestitionen ist daher im Vorfeld eine genauere Beurteilung des langfristigeren Vorhabens vorzunehmen um optimale Erträge zu realisieren. Aufgrund der Zusatzqualifikation im Bereich der Immobilienbesteuerung können wir Sie optimal beraten.

Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch!
Je nach Verfügbarkeit von liquiden Mitteln stellt sich bei Unternehmensexpansionen die Frage, ob Kauf oder Miete/Leasing sinnvoller ist. Die Entscheidung ist hier zum einen auf Basis rechnerischer Daten und mittel- bis langfristiger Budgets, auf der anderen Seite aber auch aufgrund persönlicher Vorlieben zu treffen. Wir unterstützen Sie hier gerne bei der Entscheidungsfindung und zeigen Ihnen Vor- und Nachteile auf.

Auch die private Vermögenssituation sollte optimiert werden. Teure Privatkredite können oft auf günstigere Alternativen umgeschichtet werden. Stehen ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung ist zu überlegen, wie diese möglichst ertragreich angelegt werden können. Das Geld sprichwörtlich „bei der Bank liegen zu lassen“ ist nicht optimal. Ertragschancen und Risiko korrelieren hier meist – daher ist die optimale Veranlagung wiederum von der eigenen Risikobereitschaft und der geplanten Fristigkeit abhängig und sehr individuell zu beurteilen.

Finanzierungs- und Investitionsberatung
Wir zeigen Ihnen Alternativen auf und finden gemeinsam mit Ihnen die für Sie optimale Veranlagungs- und Finanzierungsform.

200 € GUTSCHEIN

Holen Sie sich jetzt einen Gutschein über EUR 200, den Sie bei uns für den ersten Jahresabschluss einlösen können!

RESERVIEREN SIE JETZT
IHREN TERMIN FÜR
IHR ERSTGESPRÄCH

Copyrighted Image